Infoveranstaltung mit Eike Sanders: Mit Gott und Paragrafen gegen Abtreibung – Die „Lebensschutz“-Bewegung

„Lebensschützer“ stehen mit Plastikembryos vor Kliniken, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen. Sie demonstrieren mit weißen Holzkreuzen oder wandern „pro life“ über die Alpen. Sie betreiben in Brüssel Lobbyarbeit und ziehen für die Religionsfreiheit vor Gericht. Die „Lebensschutz“-Bewegung möchte nicht nur die Zugänge zu Schwangerschaftsabbrüchen erschweren. Sie führt auch einen Kulturkampf zur Retraditionalisierung der Geschlechter- und Familienverhältnisse, um christliche Moral und das ärztliche Gewissen. Damit ist sie Teil eines konservativen bis extrem rechten, in Teilen antidemokratischen Aufschwungs.

Die Referentin bietet einen Überblick über die Akteur:innen, ihre Weltbilder, Argumentationen und politischen Strategien und vertieft und diskutiert gemeinsam sehr gerne viele anknüpfende Fragen.

Referentin: Eike Sanders (Autorin u.a. „Kulturkampf und Gewissen. Medizinethische Strategien der ‚Lebensschutz‘-Bewegung, zus. mit Achtelik und Jentsch 2019; Mitglied im AK Fe.In, NSU-Watch, Forschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus)

Die Veranstaltung findet gleichzeitig per Live-Stream in Schwäbisch Gmünd und Stuttgart statt.

Stuttgart: Stadtteilzentrum Gasparitsch, Rotenbergstr. 125, Einlass: 18:30 Uhr,  Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr

Eine Veranstaltung der „Fraueninitiative Schwäbisch Gmünd“ und „Zusammen Kämpfen Stuttgart“ mit der Unterstützung des Frauenkollektivs Stuttgart.

 

Alle Informationen zur Kampagne „Keinen Schritt zurück!“ gegen den „Lebensschützer“-Kongress in Schwäbisch Gmünd mit dem Aufruf, Materialien, allen Veranstaltungen, den Zuganreisen aus verschiedenen Städten etc. findet ihr hier: www.keinenschrittzurueck.org

Datum

Do, 13. Oktober 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:30 - 18:30

Veranstaltungsort

Selbstverwaltetes Stadtteilzentrum Gasparitsch
Selbstverwaltetes Stadtteilzentrum Gasparitsch, Rotenbergstr. 125, 70190 Stuttgart

Veranstalter

Zusammen Kämpfen
Website
https://www.eastside-stuttgart.org

Termine

Dezember 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

Umfrage zu Lebenshaltungskosten

Die Energiekrise und die steigenden Lebenshaltungskosten sind omnipräsent und viele haben Sorge, dass man den Lebensunterhalt sich früher oder später nicht mehr leisten kann. Für uns als Stadtteilzentrum und damit als sozialer, politischer und kultureller Ort stellt sich natürlich die Frage was wir in dieser Situation beitragen können. Daher haben wir ein paar Fragen an Dich.