7 Jahresfest

7 Jahre Selbstorganisation, 7 Jahre Unabhängigkeit, 7 Jahre für die Menschen in Stuttgart-Ost
Das selbstverwaltete Stadtteilzentrum Gasparitsch feiert mit einem Straßenfest* nicht nur das eigene Jubiläum, sondern vor allem all diejenigen, die das Gasparitsch überhaupt erst möglich machen: die Nachbarschaft und ganz Stuttgart-Ost.
Kommt vorbei und feiern wir gemeinsam die vergangenen und kommenden großartigen Jahre im Stuttgarter Osten!

* Wir feiern natürlich unter coronagerechten Bedingungen. Achtet aufeinander, seid vorsichtig und bleibt gesund!

  • Kaffee & Kuchen
  • (Live-)Musik
  • Getränke
  • Kinderprogramm
  • Warmes Essen

Samstag, 16. Oktober 2021, ab 14 Uhr
Selbstverwaltetes Stadtteilzentrum Gasparitsch
Rotenbergstr. 125

Umfrage zum Thema “Öffentlicher Raum”

Für unsere zweite Ausgabe des Gasparitsch-Blättle machen wir aktuell eine Umfrage zum Thema “Öffentlicher Raum”.

Der öffentliche Raum ist das was uns umgibt. Orte, die für alle zugänglich sind und die Raum für Begegnungen schaffen. Diese Orte beschränken sich nicht nur auf Orte im Freien, sondern umfassen auch Räume, die öffentlich zugänglich sind.⁠

Bitte nehmt euch kurz Zeit und beantwortet folgende Frage:

Was wünscht du dir, damit du dich im öffentlichen Raum und in der Umgebung in der du lebst wohlfühlst? Was brauchst du dafür?⁠

Created with Perfect Survey

1. Mai Fest 2021 – Online & ToGo Angebot

Corona hält nach wie vor die ganze Welt in Atem und verhindert Zusammenkünfte und Begegnungen jeglicher Art und befeuert damit die voranschreitende Vereinzelung.
Wir möchten auch in diesen Zeiten unserem Anspruch an einen sozialen und kulturellen Raum gerecht werden und stellen daher im Rahmen des Möglichen einen kollektiven Raum zur Verfügung. Daher laden wir euch ein zusammen mit uns den 1. Mai zu feiern – mit einem ToGo Angebot vor Ort und einem Online Angebot.


Das Gasparitsch im Corona-Jahr 2020⁠


Das Jahr 2020 war für uns alle ein toughes Jahr. Wir wollen im nicht mehr ganz so jungen Jahr 2021 in unserem ersten Video einen kurzen Blick auf das vergangene Jahr werfen und einen Ausblick auf das vor uns liegende Jahr werfen. Und … als kleiner Teaser: Wir haben Einiges vor!⁠

Online-Gedenken statt Gedenkkundgebung

Die Gedenkkundgebung zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (https://www.gasparitsch.org/2021/01/17/gedenkkundgebung-am-tag-des-gedenkens-an-die-opfer-des-nationalsozialismus/) kann aus bekannten Gründen leider nicht stattfinden wie geplant.

Als Ersatz wird es ein Online-Gedenken geben. Den Link und weitere Infos findet ihr unter: https://www.eastside-stuttgart.org/termine/erinnern-gedenken-kaempfen-gedenkkundgebung-am-27-01-2021/

Online-Gedenken am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Das Stadtteilzentrum Gasparitsch unterstützt den diesjährigen Aufruf zur Gedenkkundgebung am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Wir unterstützen diese Initiative, da wir ganz im Sinne unseres Namensgebers Hans Gasparitsch es als unbedingte Notwendigkeit ansehen die faschistischen Verbrechen niemals vergessen zu lassen und sie als Mahnung für heute und auch für die Zukunft zu verstehen.

Hans Gasparitsch gründete als Jugendlicher zusammen mit seinen Freunden die Gruppe G, organisierte Jugendliche gegen den Faschismus und war aktiv gegen Faschismus und den drohenden Krieg. Er wurde zusammen mit zahllosen anderen verhaftet und in verschiedene Konzentrationslager verschleppt. Hans Gasparitsch überlebte diese Zeit, war Mitgründer der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes und engagierte sich Zeit seines Lebens gegen Faschismus und für eine bessere Welt.
Daher unterstützen wir im Geiste von Hans Gasparitsch die diesjährige Kundgebung am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und rufen gerne dazu auf sich daran zu beteiligen.

Die Kundgebung findet an der Gedenkstätte „Zeichen der Erinnerung“ in Stuttgart-Nord statt, von wo aus Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma sowie andere Opfer des deutschen Faschismus zusammengetrieben und in Zügen nach Auschwitz, Riga, Izbica und Theresienstadt deportiert worden sind.

Weitere Infos inkl. dem Aufruf findet ihr hier:
https://www.eastside-stuttgart.org/2021/01/erinnern-gedenken-kaempfen-gedenkkundgebung-am-27-01-2021/