Das Gasparitsch im Corona-Jahr 2020⁠


Das Jahr 2020 war für uns alle ein toughes Jahr. Wir wollen im nicht mehr ganz so jungen Jahr 2021 in unserem ersten Video einen kurzen Blick auf das vergangene Jahr werfen und einen Ausblick auf das vor uns liegende Jahr werfen. Und … als kleiner Teaser: Wir haben Einiges vor!⁠

Online-Gedenken statt Gedenkkundgebung

Die Gedenkkundgebung zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (https://www.gasparitsch.org/2021/01/17/gedenkkundgebung-am-tag-des-gedenkens-an-die-opfer-des-nationalsozialismus/) kann aus bekannten Gründen leider nicht stattfinden wie geplant.

Als Ersatz wird es ein Online-Gedenken geben. Den Link und weitere Infos findet ihr unter: https://www.eastside-stuttgart.org/termine/erinnern-gedenken-kaempfen-gedenkkundgebung-am-27-01-2021/

Online-Gedenken am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Das Stadtteilzentrum Gasparitsch unterstützt den diesjährigen Aufruf zur Gedenkkundgebung am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Wir unterstützen diese Initiative, da wir ganz im Sinne unseres Namensgebers Hans Gasparitsch es als unbedingte Notwendigkeit ansehen die faschistischen Verbrechen niemals vergessen zu lassen und sie als Mahnung für heute und auch für die Zukunft zu verstehen.

Hans Gasparitsch gründete als Jugendlicher zusammen mit seinen Freunden die Gruppe G, organisierte Jugendliche gegen den Faschismus und war aktiv gegen Faschismus und den drohenden Krieg. Er wurde zusammen mit zahllosen anderen verhaftet und in verschiedene Konzentrationslager verschleppt. Hans Gasparitsch überlebte diese Zeit, war Mitgründer der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes und engagierte sich Zeit seines Lebens gegen Faschismus und für eine bessere Welt.
Daher unterstützen wir im Geiste von Hans Gasparitsch die diesjährige Kundgebung am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und rufen gerne dazu auf sich daran zu beteiligen.

Die Kundgebung findet an der Gedenkstätte „Zeichen der Erinnerung“ in Stuttgart-Nord statt, von wo aus Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma sowie andere Opfer des deutschen Faschismus zusammengetrieben und in Zügen nach Auschwitz, Riga, Izbica und Theresienstadt deportiert worden sind.

Weitere Infos inkl. dem Aufruf findet ihr hier:
https://www.eastside-stuttgart.org/2021/01/erinnern-gedenken-kaempfen-gedenkkundgebung-am-27-01-2021/

Quiz zum 6 Jahresfest

Auch in diesem Jahr findet unser heiß geliebtes und manchmal nicht ganz so ernstgemeintes Quiz statt – dieses mal in digitaler Form.

Link zum Quiz

Ihr habt bis Mittwoch, den 21. Oktober Zeit eure Antworten digital abzugeben.

Am Donnerstag, den 22. Oktober findet um 19 Uhr die Auflösung per Live-Stream statt. Den Link veröffentlichen wir auf unserer Homepage.