EXTERN: Die rote Zora und ihre Bande (Volkstheater Wien)

Das Volkstheater Wien zeigt im Online-Stream:

Die rote Zora und ihre Bande

nach dem gleichnamigen Roman von Kurt Held
Bühnenfassung von Robert Gerloff und Veronika Maurer für alle von 7–107
Doch wenn die Nacht am kältesten ist, bricht der Morgen an – die Senjer Morgenröte heißt Zora und ist die stadtbekannte, verrufene und unerschrockene Anführerin einer Bande. Mit drei anderen Kindern, alle arm und verwaist wie Branko, lebt sie auf einer alten Burg. Zora befreit Branko und nimmt ihn in ihre Bande auf. Mit kleinen Diebstählen schlagen sich die Kinder durch, immer auf dem Sprung, immer ein wenig schneller, gewitzter und mutiger als die Polizei und die ehrenwerten Bürger des sauberen Städtchens, die sie verfolgen. Einen Verbündeten findet die Bande im alten Fischer Gorian. Der führt selber einen Kampf gegen die Fischfanggesellschaft, die es auf seine Bucht abgesehen hat. Gorian will ein freier Fischer bleiben. Nur ein dicker Thunfischfang kann ihn retten.
Kurt Helds Roman-Klassiker hat mittlerweile Generationen junger Leser/innen zum Bandenbilden angestiftet. Robert Gerloff, der zuletzt Goethes Stella für die Bezirke inszenierte, hat sich mit Robin Hood (Residenztheater München) und Die Mitte der Welt (Junges Schauspiel Düsseldorf) auch als Regisseur für generationenübergreifende Stoffe etabliert.
Schlagwörter: , , ,

Datum

Sa - So, 18. - 19. April 2020
Vorbei!

Uhrzeit

Ganztägig

Mehr Info

Zum Stück

Veranstaltungsort

https://www.volkstheater.at/
Zum Stück

Termine

Dezember 2022
Januar 2023
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

Umfrage zu Lebenshaltungskosten

Die Energiekrise und die steigenden Lebenshaltungskosten sind omnipräsent und viele haben Sorge, dass man den Lebensunterhalt sich früher oder später nicht mehr leisten kann. Für uns als Stadtteilzentrum und damit als sozialer, politischer und kultureller Ort stellt sich natürlich die Frage was wir in dieser Situation beitragen können. Daher haben wir ein paar Fragen an Dich.